Ihr Warenkorb

Vor 16:00 Uhr bestellt, noch am selben Tag verschickt!

SCHWARZER FREITAG ANGEBOT -20%: BLK22
KOSTENLOSER Versand ab 50 €

Datenschutz

Datenschutz DSGVO – DSGVO

Die verantwortliche Person für die AVG – GDPR und andere Datenschutzgesetze und -vorschriften ist: BVBA SEOboost – Ledshoponline.be Mussestraat 16 8553 Otegem E-Mail: [E-Mail geschützt] Website: www.ledshoponline.be Geschäftsführer: Tom Noreilde

Kontaktieren Sie unseren Datenschutzbeauftragten?

Sie können uns bezüglich der Datenschutzerklärung unter den folgenden Informationen erreichen: BVBA SEOboost – ledshoponline.be Mussestraat 16 8553 Otegem E-Mail: [E-Mail geschützt] Website: www.ledshoponline.be

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Was bedeutet „Verarbeitung personenbezogener Daten“?

Personenbezogene Daten im Sinne der DSGVO sind Daten, die sich auf Verhältnisse einer natürlichen Person beziehen. Dies betrifft beispielsweise Ihren Namen, Ihre Anschrift, Ihr Geburtsdatum etc. Auch sogenannte Identifikationsnummern zählen zu den personenbezogenen Daten, wenn diese mit einer Person beziehbar sind. Identifikationsnummern sind beispielsweise Ihre Telefonnummer, Ihre Kundennummer, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Kontonummer, Ihre Kreditkartennummer und die IP-Adresse Ihres Computers. Werden solche Daten unkenntlich gemacht und können Ihrer Person nicht mehr zugeordnet werden (dies wird auch als Anonymisierung bezeichnet), handelt es sich nicht mehr um personenbezogene Daten. Die Verarbeitung personenbezogener Daten umfasst alles, was mit den Informationen geschehen kann, wie das Erheben, Speichern, Anpassen, Verändern, Auslesen, Weitergeben, Verknüpfen oder Löschen.

2. Wir verarbeiten Ihre Daten stets nach den Regeln des Art. 6 DSGVO

Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist nur zulässig, wenn dafür eine Rechtsgrundlage besteht, beispielsweise wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, wenn Sie bei uns einkaufen möchten oder wenn wir nachweisen können, dass wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Daten. Daten. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Abwicklung einer Bestellung, die Sie in unserem Online-Shop getätigt haben (also wenn Sie mit uns einen Kaufvertrag abschließen). Dies betrifft beispielsweise Informationen darüber, welche Artikel Sie in den Warenkorb gelegt haben (auch temporär) und welche Artikel Sie zu welchem ​​Zeitpunkt bestellt haben. Wenn Sie damit einverstanden sind und uns Ihr Einverständnis geben, werden wir auch zusätzliche Informationen über Sie erheben und verarbeiten. Dies betrifft beispielsweise Informationen über die Art und Weise, wie Sie unsere Website besuchen und nutzen, und über Ihre Anmeldung zu unserem Newsletter. Mit diesen zusätzlichen Informationen können wir die Qualität unserer Website und unseres Services verbessern. In jedem Fall benötigen wir für alle Handlungen, die über die eigentliche Abwicklung einer Bestellung hinausgehen, Ihre Einwilligung (bzw. haben wir Ihre Einwilligung bereits eingeholt), wie etwa:
  • Versand unseres Newsletters
Wir können Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre Zustimmung verarbeiten, wenn eine vorherige Zustimmung aus triftigen Gründen nicht möglich ist, die Verarbeitung Ihrer Daten jedoch gesetzlich zulässig ist. Es gibt auch andere Fälle, in denen wir Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre Zustimmung verarbeiten. Dies erfolgt dann auf Grundlage der berechtigten Interessen unseres Unternehmens oder der Interessen eines Dritten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Ein berechtigtes Interesse unseres Unternehmens liegt beispielsweise in folgenden Fällen vor:
  • Versand von Newslettern an Bestandskunden
  • Weitergabe Ihrer Adresse an Dritte oder Tochtergesellschaften unseres Unternehmens zu Werbezwecken
  • Versand von Katalogen
Wenn wir diese berechtigten Interessen geltend machen wollen, verlangt die DSGVO, dass wir zunächst prüfen, ob Ihre Persönlichkeitsrechte und -freiheiten dadurch nicht beeinträchtigt werden.

3. Wir speichern Ihre Daten nicht länger als nötig

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn wir sie nicht mehr benötigen und keine der vorgenannten Rechtsgrundlagen mehr besteht. In bestimmten Fällen können wir aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen verpflichtet sein, Ihre personenbezogenen Daten aufzubewahren. Wenn wir Ihre Daten aus anderen Gründen länger aufbewahren, beispielsweise um unseren Service zu verbessern, werden wir dies nur tun, wenn Sie uns Ihre Zustimmung gegeben haben oder wenn wir ein berechtigtes Interesse daran haben. Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten aus technischen Gründen nicht löschen können, werden Ihre Daten in jedem Fall von der weiteren Verarbeitung ausgenommen („gesperrt“).

4. Datenschutz: Datenübertragung über eine sichere SSL-Verbindung

Wir sind uns bewusst, dass Ihnen der Schutz Ihrer Daten beim Online-Shopping wichtig ist. Daher werden Ihre personenbezogenen Daten (Adresse, Kundennummer, Bestelldaten etc.) mit sogenannter SSL-Technologie (Secure Socket Layer SSL 3.0, RC4 mit 128-Bit-Verschlüsselung (hoch), RSA 1024 Bit, je nach Art des verwendeten Browsers). ) verschlüsselt übertragen. Auf diese Weise verhindern wir, dass unbefugte Dritte Zugriff auf Ihre Daten erhalten. Sie erkennen die sichere Verbindung in Ihrem Browser an den folgenden zwei Punkten: Es steht „https://…“ statt „http://…“ bei der Webadresse und ein geschlossenes Vorhängeschloss wird angezeigt. Sie möchten weitere Informationen zu unserem SSL-Zertifikat? Doppelklicken Sie dann auf das angezeigte Vorhängeschloss in Ihrem Browser.

Deine Rechte.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, haben Sie nach der DSGVO mehrere Rechte uns gegenüber, sofern Sie sich ausweisen können.

1. Zugangsrecht

Sie können bei uns erfragen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Wenn dies der Fall ist, können Sie gemäß der DSGVO Informationen von uns zu folgenden Themen anfordern: (1) die Zwecke, für die Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden; (2) die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten; (3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden; (4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer; (5) das Recht, die Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und das Recht auf Widerspruch; (6) das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde; (7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft Ihrer personenbezogenen Daten, sofern Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht selbst bereitgestellt haben; (8) automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSGVO und ggf. nützliche Informationen über die zugrunde liegende Logik sowie die Auswirkungen und voraussichtlichen Folgen der automatisierten Entscheidungsfindung und des Profilings für Sie. Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob Ihre personenbezogenen Daten in Drittländer (das sind Länder, die nicht Mitglieder der Europäischen Union sind) oder an internationale Organisationen übermittelt werden. Sofern dies der Fall ist, haben Sie das Recht auf Auskunft über die Übermittlung personenbezogener Daten gemäß Art. 46 DSGVO. 2. Recht auf Berichtigung Sie haben das Recht auf Berichtigung und/oder Ergänzung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern die Daten unrichtig oder unvollständig sind. Wir werden die Berichtigung und/oder Ergänzung unverzüglich vornehmen. 3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten In bestimmten Fällen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen: (1) Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten, kann die Verarbeitung Ihrer Daten für a Zeitraum begrenzt werden, damit wir Zeit haben, die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu überprüfen; (2) wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig ist und Sie nicht möchten, dass Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden, können Sie stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen; (3) wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für Verarbeitungszwecke nicht länger benötigen, Sie sie jedoch aufgrund eines Rechtsanspruchs benötigen; (4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die Gründe unseres Unternehmens gegenüber Ihren überwiegen. Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt ist, werden die Daten, von ihrer Speicherung abgesehen, nur mit Ihrer Einwilligung, aufgrund eines Rechtsanspruchs oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person verarbeitet.

4. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

In bestimmten Fällen können Sie uns bitten, Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich zu löschen. In den folgenden Fällen sind wir verpflichtet, die Daten unverzüglich zu löschen. (1) Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich; (2) wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen (siehe unten) oder es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten fehlt; (3) Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen (siehe unten) und es keine berechtigten Gründe für die Verarbeitung gibt; (4) wenn wir Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet haben; (5) Wenn die personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen, die im Unionsrecht oder im Recht der Mitgliedstaaten festgelegt ist. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten öffentlich gemacht haben und wir sie löschen müssen, müssen wir Schritte unternehmen, um andere Unternehmen, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie uns aufgefordert haben, Ihre personenbezogenen Daten (und alle Kopien davon) zu löschen, unter Berücksichtigung der verfügbare Technologie und Implementierungskosten („Recht auf Vergessenwerden“). Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich ist: (1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information; (2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung zur Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde; (3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Artikel 9 Absatz 2 Buchstaben h) und i) und Artikel 9 Absatz 3 DSGVO; (4) aufgrund eines Rechtsanspruchs.

5. Recht, Dritte über Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder Einschränkung der Verarbeitung zu informieren

Wenn Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten geltend gemacht haben, sind wir verpflichtet, allen Dritten, denen wir Ihre personenbezogenen Daten offengelegt haben, diese Änderung, Löschung oder Einschränkung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist damit verbunden unverhältnismäßiger Aufwand. Sie haben auch das Recht, von uns über diese Dritten informiert zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben auch das Recht, diese Informationen an ein anderes Unternehmen zu übertragen, sofern dies technisch möglich ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ohne Kostenfolge zu widersprechen. Dies gilt auch für das Profiling und die E-Mails, die wir an Bestandskunden versenden. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Rechtsansprüche erforderlich ist. Wenn Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke des Direktmarketings verarbeitet werden, haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für dieses Marketing, einschließlich der Profilerstellung im Zusammenhang mit dem Direktmarketing, jederzeit zu widersprechen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

8. Recht auf Widerruf einer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9. Automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall, einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in sonstiger Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung: (1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist, (2) durch eine für uns geltende unionsrechtliche oder mitgliedstaatliche Bestimmung, die auch angemessene Maßnahmen vorsieht, zulässig ist Schutz Ihrer Rechte und Freiheiten und berechtigten Interessen (3) basiert auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung In den in (1) und (3) genannten Fällen ergreifen wir angemessene Maßnahmen, um Ihre Rechte, Freiheiten und berechtigten Interessen zu wahren. Beispielsweise haben Sie das Recht auf menschliches Eingreifen, das Recht, Ihren Standpunkt darzulegen, und das Recht, die Entscheidung anzufechten.

10. Widerspruchsrecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Vorschriften der DSGVO verstößt DSGVO.

Cookies

Ledshoponline – BVBA Seoboost verwendet Cookies auf unseren Websites. Wir tun dies, um unsere Websites zu analysieren und optimal funktionieren zu lassen, um unsere Dienste zu verbessern, für soziale Medien und um relevante Werbung auf anderen Websites anzuzeigen.

Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die von einer Internetseite temporär auf Ihrem PC, Tablet oder Handy abgelegt werden. Die folgenden Websites platzieren Cookies oder ähnliche Techniken: Nachfolgend können Sie nachlesen, welche Cookies wir verwenden und deren Funktionsweise.

Funktionelle Cookies

Dank dieser Cookies müssen Sie nicht immer dieselben Informationen eingeben oder herunterladen, wenn Sie zu uns zurückkehren. Denken Sie daran, Produkte in Ihrem Warenkorb zu speichern oder sich an ein Login zu erinnern. Außerdem wird die Chat-Funktion mit unserem Service Desk durch Cookies ermöglicht. Tawk Chat (nach der Sitzung gelöscht)

Analytische Cookies

Ledshoponline verwendet Google Analytics, um die Nutzung der Websites zu untersuchen, um einen Einblick zu erhalten, wie und wie oft Websites und Seiten besucht werden. Basierend auf diesen Informationen kann Ledshoponline Anpassungen und Verbesserungen vornehmen und Ledshoponline stellt sicher, dass die Websites weiterhin optimal funktionieren. Ledshoponline verarbeitet anonyme Statistiken über Besuche auf den Websites. Google Analytics (30 Tage)

Marketing-Cookies

Ledshoponline verwendet Cookies von Google und Facebook für Marketingzwecke. Mit Hilfe dieser Cookies können wir unsere Werbung auf Partnerseiten und in sozialen Medien anzeigen. Besucher, die sich bereits für unsere Produkte oder Dienstleistungen interessiert haben, können Angebote von Ledshoponline auf anderen Websites sehen. Google Doubleclick (18 Monate) Facebook (maximal 2 Jahre)

Möchtest du lieber keine Kekse haben?

Cookies können einfach über Ihren Browser entfernt werden. Bitte beachten Sie, dass die Websites ohne Cookies möglicherweise nicht optimal funktionieren. Nachfolgend finden Sie eine Liste der am häufigsten verwendeten Browser und einen Link zu weiteren Informationen zum Löschen von Cookies: Otegem, April 2018 BVBA SEOboost
Kostenloser Versand

Bei Bestellungen über 50 €

30 Tage Rückgabe

Sie können bis zu 30 Tage zurückgeben

Gute Garantie

2 bis 5 Jahre Garantie

100% sichere Zahlung mit Mollie

Bank / PayPal / MasterCard / Visa